Info über Cockerpoo
Cockerpoo-Hybrid? Geschichte Temperament Wie groß wird ... Fellfarben Gallery Cockerpoos helfen Benji Videos Stars TV & Zeitschriften Cockerpoo Treffen
Meine Welpen
Welpen Zuhause gesucht Welpengallery Zubehör-Shop Aufzucht Sozialisierung Spielplatz I Spielplatz II Welpenpost Welpenabschied Welpeninformation
Andere Hybrid-Rassen
Neue Rassen ... Aufklärung Pudelpointer Australian Tsch. Wolfshund Savannah Katzen Der Elo Der Wäller Tsch. Berghund Puggle Maulesel Aegidienberger Arabofriese Malingo Großkatzenhybride Con. Bulldog
Cockerpoo/Cockapoo-Savannah

Schmusetiger im Wildkatzenlook:

Quelle: http://www.savannahkatzen.com

Eine Savannah ist aus einer Kreuzung zwischen einem afrikanischen Serval und einer getupften Hauskatze bzw. Rassekatze, entstanden.

Die Savannahkatze ist eine so genannte Hybridrasse, die in ihrem äußeren Erscheinungsbild einem Serval (afrikanische Wildkatze) gleichen soll, trotzdem aber wohnzimmerkompatible Eigenschaften bezüglich ihres Wesens und ihrer Verhaltensweisen vorweisen sollte.

bakari%20(1)
Aber haben wir nicht schon genug unterschiedliche Rassekatzen mit entsprechend unterschiedlichen phänotypischen und genotypischen Profilen? Warum also wieder eine neue Rasse hervorbringen?
Der Wunsch der Menschen nach einer Wildkatze als Haustier ist schon sehr alt. Das Problem ist aber, dass eine solche echte Wildkatze von ihrem Verhaltensrepertoire (z.B. verstärktes Markierverhalten, Wildscheu) her faktisch nicht zu halten ist. Weder Mensch noch Tier hätten an einer solchen Liason wirklich Freude. Daher versucht man durch die Züchtung von Hybridrassen einen für alle tragfähigen Kompromiss zu erzielen. Im Falle der Savannah verpaart man für die F1-Generation einen Servalkater mit einer domestizierten Kätzin. Mit viel Glück und Züchter-Knowhow bekommt man lebensfähige Kitten.

Problematisch sind nämlich die unterschiedlichen Tragezeiten eines Servals und einer Haus-oder Rassekatze). Unter Umständen müssen die Kitten im Brutkasten aufgezogen werden und durch eine Magensonde ernährt werden. Im Gegensatz zu anderen  Hybridrassen wie z.B. Bengalen mit der sehr wildscheuen  und ängstlichen Asian Leopard Cat als wilden Vorfahren lassen sich bereits F1-Savannahs völlig unproblematisch  im Haus halten. Die Züchtung der F2-Generation (einer der Großväter ist ein Serval) gestaltet sich da schon etwas einfacher.
 
Durch den Hybridrassen eigenen großen Genpool incl. des Einbezugs des ursprünglichen Servals ist es zu erklären, dass die Savannah eine kerngesunde und robuste Rasse ist. Sie besticht außerdem mit einem sehr angenehmen Wesen. Eine hundeähnliche verspielte Anhänglichkeit und ein extrem kommunikatives verbales Gebaren zeichnen eine Savannah aus
Das Aussehen
Die  Savannahkatze ist die größte Kurzhaar-Rassekatze, die es gibt. Nicht umsonst bezeichnet man sie auch als den ´Rolls Royce´unter den Rassekatzen. Sie ist hochbeinig und muskulös, aber keineswegs fett. Beim ausgestreckten Laufen zeigt sie den typischen Wildgang, den man auch am durchhängenden Rücken erkennen kann. Auch an der wildkatzentypischen Gesichtszeichnung (´Brille`)und den übergroßen Ohren mit ausgeprägtem Wildfleck ist der Serval als Vorfahre nicht zu übersehen.
Das genaue Aussehen ist im Standard der TICA beschrieben und bei Interesse dort nachzulesen www.tica.org
Weitere%20Savannahbilder%20276_jpg

Meine Zucht ist staatlich geprüft und ich habe die Voraussetzungen (regelmässige Überprüfung der Zuchtstätte durch das Veterinäramt, Fachkenntnis, Sachkundenachweis, Zuverlässigkeit, Strafregisterauszug u.s.w.) für die Hundezucht erfüllt und die dafür erforderliche, amtliche Genehmigung nach § 11, Absatz 1 des Tierschutzgesetz, für das Halten und die Zucht von Hunden erhalten.

Home Meine Zuchthunde Meine Meinung Hundebücher Die richtige Zucht Hundeausstellung Hundespaß Hundegallery Hundesport Agility Gästebuch Links Kontakt Mein Banner Impressum
Rund um den Hund
Rohfütterung Gew. Hundezucht Nein Danke! Züchter Was ist PRA? BARFEN Warum roh? Gedankengang Reisen mit... schm. Geschäft Achtung Giftpf. Was bedeutet HD? Rassehund oder... Handel mit ... Gründe TASSO warnt Hunde allein Kastr. oder Sterili.
Facebook
Nicole Minzlaff
Besucher
Gesamt: 631821
Heute: 20
Gestern: 232
Online: 12
... mehr
Welpenbilder