Info über Cockerpoo
Cockerpoo-Hybrid? Geschichte Temperament Wie groß wird ... Fellfarben Gallery Cockerpoos helfen Benji Videos Stars TV & Zeitschriften Cockerpoo Treffen
Meine Welpen
Cockerpoo Welpen Doodle Welpen Zuhause gesucht Welpengallery Zubehör-Shop Aufzucht Sozialisierung Spielplatz I Spielplatz II Welpenpost Welpenabschied Welpeninformation
Andere Hybrid-Rassen
Neue Rassen ... Aufklärung Pudelpointer Australian Tsch. Wolfshund Savannah Katzen Der Elo Der Wäller Tsch. Berghund Puggle Maulesel Aegidienberger Arabofriese Malingo Großkatzenhybride Con. Bulldog
Puggle

Puggle

Quelle/Copyright:  Puggleweb.de

Der Puggle ist eine Kreuzung zwischen einem Beagle und einem Mops. Der Name des Puggle setzt sich  aus dem englischen zusammen ,Mops =Pug, und der Endung des Beagle. Wobei die Mutter im normal Fall der Beagle ist und der Vater der Mops.

Der Puggle ist ein sogenannter Hybrid  der F1 Generation. Wrde man zwei Puggle kreuzen wre es die F2 Generation usw.

 

Im Internet werden oft unkonkrete Profile eines Puggle  verffentlicht. Es ist nicht richtig, dass ein Puggle zum Beispiel keinen Jagdtrieb hat. Es ist durchaus mglich, dass der Hund diese Eigenschaften seiner Vorfahren bernimmt. Bis heute steht es noch nicht fest, welche Eigenschaften ein Puggle von seinen Elterntieren bernimmt und welche nicht. Es ist  immer eine berraschung, wenn man sich fr einen Puggle entschieden hat.

 

Ein Puggle ist ein charakterstarker Hund.

Puggle sind sehr sozial, kinderlieb und beraus intelligent. Wer sich fr einen Puggle entscheidet, sollte wissen, dass ein Puggle kein Schohund ist, sie sind sehr aktiv und lauffreudig. Puggle brauchen eine konsequente Hand und eine klare Linie in der Erziehung. 

 

Ein Pugglerde kann bis zu 45 cm werden, die Pugglehndinnen sind in der Regel kleiner und werden bis zu 30-38 cm.

 

Anders als bei Mpsen sind die Puggles freiatment. Rassebedingte Krankheiten sind bis heute nicht bekannt.

 

Das Fell des Puggles ist kurzhaarig und meistens beige, mittlerweile werden sie in Deutschland auch in schwarz gezchtet.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.puggleweb.de

 

Geschrieben von

Melanie Beyersdorff

 

 

 

 

 


 

Meine Zucht ist staatlich geprüft und ich habe die Voraussetzungen (regelmässige Überprüfung der Zuchtstätte durch das Veterinäramt, Fachkenntnis, Sachkundenachweis, Zuverlässigkeit, Strafregisterauszug u.s.w.) für die Hundezucht erfüllt und die dafür erforderliche, amtliche Genehmigung nach § 11, Absatz 1 des Tierschutzgesetz, für das Halten und die Zucht von Hunden erhalten.

Home Meine Zuchthunde Weiterbildung Meine Meinung Hundebücher Die richtige Zucht Hundeausstellung Hundespaß Hundegallery Hundesport Agility Links Kontakt Mein Banner Impressum Datenschutz
Rund um den Hund
Gew. Hundezucht Nein Danke! Züchter Was ist PRA? BARFEN Warum roh? Gedankengang Reisen mit... schm. Geschäft Achtung Giftpf. Was bedeutet HD? Rassehund oder... Handel mit ... Gründe TASSO warnt Hunde allein Kastr. oder Sterili.
Facebook
Nicole Minzlaff
Besucher
Gesamt: 1387164
Heute: 157
Gestern: 508
Online: 5
... mehr
Welpenbilder